Weihnachten steht vor der Tür – Leipzig mit Frühstart

Nur eine Viertelstunde von der Leipziger KSG entfernt liegt Obdachlosen-Kontaktstube „Oase“, in der Studierende den 24. Mai zum Weihnachtstag gemacht haben. Eine Begegnung auf Augenhöhe war das Ziel, der Weg dazu erforderte Armschmalz. Gemeinsam mit Mitarbeiter*innen und Gäste der Oase haben KSGler*innen die Kontaktstube auf Hochglanz gebracht und den Putzlumpen geschwungen. XYZ, Organisatorin in der KSG erklärte, warum die Aktionswoche „Weihnachten ist alle Tage“ in Leipzig offene Türen einrannte: „…“.
Nach getaner Arbeit schlenderte man gemeinsam rüber in die KSG, wo der Abend beim Grillen einen geselligen Ausklang fand. Mehr als xx Mitglieder der Gemeinde waren beteiligt, was Oasenleiter Marcus Zschornack ein Lächeln aufs Gesicht zauberte: „…“. In Leipzig hat die soziale Arbeit in der Gemeinde eine lange Tradition, ein Arbeitskreis führt regelmäßig Projekte durch steht für weitere Planungen schon in den Startlöchern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.